Als Bündnis F5 haben wir, AlgorithmWatch, die Gesellschaft für Freiheitsrechte, die Open Knowledge Foundation Deutschland, Reporter ohne Grenzen und Wikimedia Deutschland, uns zusammengefunden, um gemeinsam verstärkt für die Belange, Ideen und Forderungen der digitalen Zivilgesellschaft in Deutschland zu werben und einzutreten.

Als F5 laden wir Sie zu unserem ersten gemeinsamen Online-Panel ein:

Digital nach der Wahl:
Was tun die Parteien für eine gemeinwohlorientierte Digitalisierung?

mit

Anke Domscheit-Berg, MdB I netzpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke
Dr. Konstantin von Notz, MdB I stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion B'90/Die Grünen
Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow I Co-Sprecher/Vorsitzender cnetz e.V.
Ann Cathrin Riedel I Vorsitzende LOAD e.V.

Moderation: Ulf Buermeyer, Vorsitzender Gesellschaft für Freiheitsrechte

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist vorüber.

Das Panel wird digital stattfinden. Der Veranstaltungslink wird Ihnen vor dem Event zugeschickt.

29. September 2021
Beginn: 16:00
Ende: 17:30
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

GRATIS

Wenn Sie bereits ein Ticket bestellt haben

Wenn Sie den Status und die Details Ihrer Bestellung einsehen oder ändern wollen, klicken Sie auf den Link in einer der E-Mails, die wir Ihnen im Bestellvorgang geschickt haben. Wenn Sie den Link nicht finden können, klicken Sie auf den folgenden Button, um ein erneutes Zusenden des Links anzufordern.